Schnellanleitung EasyKonsens

(Die Seite befindet sich im Aufbau.)

Die Schnellanleitung des EasyKonsensTools zeigt das Tool in voller Konfiguration. Einzelne Teile können je nach Wunsch deaktiviert werden. Siehe dazu unter Konfiguration.

Die Ebenen

nach oben

Die EasyKonsens bestehen im wesentlichen aus 6 Ebenen:

  • Kategorien
  • Unterkategorien
  • Anliegen (Fragen)
  • Optionen (Antworten)
  • Argumente
  • Diskussionen

Einträge auf diesen Ebenen werden im Folgenden auch „Bausteine“ genannt.

Kategorien

nach oben

Kategorien & Unterkategorien:

Hier können alle behandelten Bereiche auf zwei Ebenen strukturiert werden. Im linken Bereich befinden sich die Hauptkategorien. Nach einem Klick auf eine dieser Kategorien werden dann rechts die dazugehörigen Unterkategorien angezeigt. Die blau hinterlegten Bausteine zeigen dabei immer die aktuell gesetzte Spur in den Ebenen an.

Symbole

nach oben

Alle Bausteine zeigen in der Listendarstellung die oben dargestellten Symbole.

Privat:

Wenn mit der Maus über dieses Symbol gefahren wird, erscheint der Name des Erstellers. Falls der Baustein privat angelegt wurde, kann er über dieses Symbol veröffentlicht werden. Weitere Informationen über private Bausteine siehe: Einen Baustein anlegen.

Info:

Hier wird angezeigt, ob zu dem Baustein eine Beschreibung hinterlegt ist. Ein Klick auf dieses Symbol ruft grundsätzlich die Infoseite auf.

Edit:

Über dieses Symbol wird die Optimierungsseite aufgerufen. An der Symbolfarbe kann erkannt werden, ob in den letzten drei Tagen Änderungen gemacht, oder neue Beiträge zur formalen Optimierung erstellt wurden.

Anzahl:

An dieser Stelle wird zunächst angezeigt, ob sich der Baustein noch in der formalen Optimierung befindet bzw. du berechtigt bist ihn freizuschalten. Nach der Freischaltung wird hier die Anzahl der sich auf der nächsten Ebene befindenden Bausteine angezeigt.

Einen Baustein anlegen

nach oben

Über die Taste „Neu …“ wird das Fenster zum Anlegen eines neuen Bausteins aufgerufen.

Informationen & Eingabefelder:

Im linken Bereich werden Informationen aus den übergeordneten Ebenen angezeigt. Im rechten grün hinterlegten Bereich befinden sich die beiden Felder zum Anlegen des Bausteins und seiner Beschreibung.

Anmerkungen:

  • Der Baustein selbst sollte der Übersicht halber immer so kurz und prägnant wie möglich formuliert werden. Ist eine umfänglichere Beschreibung zum Verständnis notwendig, dann kann das im Feld Beschreibung ausgeführt werden.
  • Im Feld Beschreibung bitte keine Bausteine erwähnen, die in den nachfolgenden Ebenen noch kommen könnten. Zum Beispiel sollten zu einer Frage nicht schon Antworten oder Argumente in der Beschreibung zu finden sein. Das Feld dient vorrangig der Verdeutlichung des Bausteins.

Privat:

Jeder Baustein kann auch privat angelegt werden. Das bedeutet:

  • Der Baustein ist für andere Benutzer nicht sichtbar.
  • Der Baustein kann beliebig verändert werden.
  • Alle Unterebenen (bis auf die Diskussion) sind ohne Freischaltung erreichbar.
  • Die Protokolle können als Notizblock benutzt werden (da sie bei der Veröffentlichung gelöscht werden).

Es ist also möglich, von den Kategorien bis hin zu den Argumenten eine eigenen (unsichtbare) Struktur anzulegen. Sobald sie deiner Ansicht nach ausgearbeitet ist, kann sie dann von oben her in einzelnen Schritten veröffentlicht werden.

Dabei gilt:

  • Es kann immer nur die oberste Ebene veröffentlicht werden, die sich dann in der formalen Optimierung befindet. Die unteren Ebenen sind dann erst (auch für dich) nach der Freischaltung wieder zugänglich.
  • Alle Protokolleinträge werden bei der Veröffentlichung gelöscht und die aktuelle Formulierung mit dem aktuellen Datum in das Protokoll eingetragen.

Unsere Werte / Unsere Ziele (Optional):

Die hier angezeigten Werte und Ziele können unter dem Menüpunkt „vordefinierte Fragen“ oder direkt per Klick auf die Überschrift bestimmt werden. (Die Option kann von einem Administrator global deaktiviert werden.)

Zielkriterien (Optional):

Die hier angezeigten anliegen- bzw. fragenspezifischen Zielkriterien können nur über die Überschrift erreicht und bestimmt werden. (Die Option kann von einem Administrator global deaktiviert werden.)

Formale Regeln:

Hier werden die Regeln für die formale Optimierung des Bausteins angezeigt. Sie werden unter dem Menüpunkt „Vordefnierte Fragen“ in den dort erscheinenden Fragen bestimmt.

Baustein speichern:

Der Baustein wird gespeichert und in der Listenansicht blau hinterlegt angezeigt. Zudem wird ein Protokolleintrag erstellt.

Abbrechen:

Schliesst das Fenster, oder warnt, falls noch ungespeicherte Einträge vorhanden sind.

Die Infoseite der Bausteine

nach oben

Die Infoseite wird über das Symbol mit dem „i“ aufgerufen. Hier werden Informationen über die übergeordnete Ebene angezeigt und die beiden Felder des Bausteins.

Wenn der Baustein sich in der formalen Optimierung befindet, und du für Änderungen berechtigt bist, werden die beiden Eingabefelder grün hinterlegt angezeigt. Ansonsten erscheinen sie mit weißem Hintergrund.

Unterhalb der Bausteinfelder befindet sich die Bewertung. Hier wird immer „deine“ Bewertung angezeigt, und es kann hier nach der Freischaltung unabhängig vom Modus (Bewerten/Ergebnis) auch immer bewertet werden.

Im Infofenster (oder Optimierungsfenster) können ab den Fragen in der formalen Optimierung auch zwei externe Weblinks je Baustein hinterlegt werden. Dazu wird ein Kurzname und der Link eingetragen. Ein Klick auf den angezeigten Kurznamen öffnet dann einen neuen Tab mit der Webseite.

Weiterhin kannst du auf der Infoseite (falls berechtigt) Änderungen speichern oder den Baustein löschen.

Die Taste „Schlüsselwörter“ öffnet ein Fenster, in dem Schlüsselwörter zum Baustein eingegeben werden können. Näheres dazu siehe „Schlüsselwörter“.

In der unteren Zeile rufst du die Hilfe auf, wechselst zur Optimierungsseite, spulst durch die Bausteine oder schliesst das Fenster.

Links unten werden (falls so konfiguriert) die Werte & Ziele. Näheres dazu siehe Vordefinierte Fragen. Rechts daneben werden Zielkriterien für das Anliegen (die Frage) angezeigt. Über einen Klick auf die Überschriften kommt man in die entsprechenden Optionen.

Die Optimierungsseite der Bausteine

nach oben

Die Optimierungsseite wird über das Stiftymbol unter „Edit“ aufgerufen. Auf der Optimierungsseite werden die Bausteine „formal optimiert“. Ziele dieser formalen Optimierung sind z.B.:

  • Jeder Benutzer sollte verstehen um was es geht.
  • Der Baustein sollte schnell wiedergefunden werden können.
  • Manipulierende Elemente (z.B. Suggestivfragen) werden herausgefiltert.
  • Allgemein überflüssige oder störende Elemente werden entfernt.
  • Der Baustein wird auf die kürzeste und verständlichste Form gebracht.

Formale Regeln:

Unten links befinden sich die formalen Regeln. Sie geben Anregungen, auf was bei der formalen Optimierung geachtet werden sollte. Die formalen Regeln selbst können unter dem Menüpunkt „Vordefinierte Fragen“ bestimmt werden.

Protokolle:

Der Baustein und seine Beschreibung haben jeweils ein eigenes Protokoll. Hier wird vom System her Folgendes mit Name und Zeitstempel eingetragen:

  • Erstellung des Bausteins oder der Beschreibung
  • Änderung des Bausteins oder der Beschreibung
  • Freischaltung des Bausteins (wird immer gemeinsam mit der Beschreibung freigeschaltet)
  • Änderung an der Markierung „Nulllösung“ (falls aktiviert)
  • Alle Beiträge von den Benutzern

Anmerkung: Alle Einträge im Protokoll können in veröffentlichten Bausteinen nicht mehr geändert oder gelöscht werden! (Hier kann nur ein Administrator bei Regelverstößen eingreifen.)

Neben den Systemeinträgen gibt es drei Arten von Beiträgen:

  • Einwände = Einwände zur formalen Passung (beziehen sich nur auf den Baustein oder die Beschreibung)
  • Alternativen = Alternative Formulierungsvorschläge (beziehen sich nur auf Baustein oder Beschreibung)
  • Kommentare = beziehen sich auf Baustein, Beschreibung, Einwände und Alternative Formulierungen

Die insgesamt 4 Arten von Beiträgen können über die Tasten oberhalb des Protokolls auch gruppenweise angezeigt werden. Ein zweiter Klick auf eine Taste ruft wieder alle Beiträge auf. Über die Pfeiltasten in der Protokollüberschrift kann jeweils zum ersten oder letzten Eintrag gesprungen werden.

Die drei Arten von Benutzerbeiträgen können unterhalb der jeweilige Protokolle erstellt werden. Dazu muss zuvor eine der drei Beitragsarten ausgewählt werden.

Sonstiges:

Ansonsten findet man auf der Seite die Tasten zum Speichern von Änderungen am Baustein und seiner Verdeutlichung, das Löschen des Bausteins, das Verwerfen oder Speichern von Beiträgen, die Hilfe, das Umschalten zur Infoseite, die Tasten zum Spulen der Bausteine, den Aufruf des Schllüsselwörterfensters, sowie die Taste Fenster verlassen.

Beim Verlassen des Fensters wird überprüft ob Änderungen am Baustein oder der Beschreibung noch nicht gespeichert wurden oder noch Entwürfe für Beiträge bestehen. Es wird dann entsprechend gewarnt.

Schlüsselwörter

nach oben

Im Info- und Optimierungsfenster jedes Bausteins befindet sich ein Button „Schlüsselwörter“ (falls aktiviert). Die im aufgeklappten Fenster eingegebenen Wörter oder Ausdrücke werden in einer seperaten Datenbank gespeichert und können direkt, oder incl. darunterliegender Ebenen als Auswahl in der Ansicht „Begriffe deuten“ ausgewählt werden.

Anliegen (Fragen)

nach oben

Anliegen oder Fragen werden am Besten als offene W-Fragen gestellt. Offene W-Fragen ermöglichen immer mehr Optionen (Antworten) und können dadurch eine Fragenflut verhindert, die durch Ja/Nein- bzw. Entweder/Oder-Fragen entstehen könnte. Für geschlossene Fragen gibt es zudem meist eine übergeordnete offene Frage die besser geeignet ist. Beispiel:

  • (Geschlossene Frage:) Ist Kernkraft eine gute Energietechnologie? (Ja/Nein)
  • (Offene Frage:) Welche Energietechnologie ist die Beste? (Viele Optionen)

Die Frage nach der Kernkraft wäre dann eine Antwort (Option) unter Vielen, die untereinander mit Hilfe der Argumente auch besser verglichen werden könnten.

Anliegen (Fragen) bewerten

nach oben

Anliegen (Fragen) können in den EasyKonsens nach Dringlichkeit & Wichtigkeit bewertet werden. Addiert und geteilt durch Zwei ergibt das die Priorität. (Alternativ kann (global) auch die Bewertung „Interesse & Engagement“ gewählt werden.)

Die Skala:

Bewertet werden kann hier im Bereich von 0 bis 10. Dazu muss oben rechts der Modus auf „Bewerten“ stehen und das Anliegen muss freigeschaltet sein. Ein Klick auf eine Zahl stellt den Wert ein. Der Wert 0 wird gelb dargestellt. Ein weiterer Klick auf eine gelbe 0 löscht die Bewertung wieder.

Sortierung:

Über die grauen Überschriften können die Listen sortiert werden. Der erste Klick sortiert immer nach der vermeintlich interessantesten Reihenfolge, der 2. Klick invertiert die Sortierung.

Bei jedem Klick werden die anderen Sortiereinstellungen zurückgesetzt. In bestimmten Situationen (z.B. beim Wechsel in eine andere Ebene) kann die Sortierung ggf. zurückgesetzt oder geändert werden. Das optimale Verhalten ist hier noch nicht garantiert.

Anliegen (Fragen) Ergebnis

nach oben

Um das Gesamtergebnis zu sehen, muss oben rechts der Modus auf „Ergebnis“ gestellt werden. Hier werden die Mittelwerte aller abgegebenen Stimmen angezeigt.

Unterhalb der Mittelwerte kann die Anzahl an abgegebener Stimmen abgelesen werden. Zur Zeit kann man sich dort ab der 5. Bewertung auch die Liste der Namen anzeigen lassen die abgestimmt haben. Wird mit der Maus über die Anzahl Stimmen gefahren, wird die Beteiligung in Prozent angezeigt.

Optionen (Antworten)

nach oben

Über die Optionen (Antworten) wird die beste Lösung ermittelt.

Optionen (Antworten) bewerten

nach oben

Hier können die Optionen (Antworten) über die Passung bewertet werden. Da im Tool die Bewertungen nicht zeitlich begrenzt sind, lohnt immer auch einen Blick in die nächsten Ebenen der Argumente und Diskussionen um ggf. die Bewertung der Antworten anzupassen.

Die Skala:

Bewertet kann die Passung im Bereich von -10 bis +10. Der Wert 0 wird gelb dargestellt. Ein weiterer Klick auf eine gelbe 0 löscht die Bewertung wieder.

Optionen (Antworten) Ergebnis

nach oben

Antworten Ergebnis = Gesamtergebnis.

Um das Gesamtergebnis zu sehen, muss oben rechts der Modus auf „Ergebnis“ gestellt werden. Hier wird der Mittelwert aller abgegebenen Stimmen angezeigt.

Unterhalb des Mittelwertes kann die Anzahl an abgegebener Stimmen abgelesen werden. Zur Zeit kann man sich dort ab der 5. Bewertung auch die Liste der Namen anzeigen lassen die abgestimmt haben.

Ein Ergebnis kann jederzeit den Button oben rechts als PDF erzeugt und heruntergeladen werden.

Argumente

nach oben

Es gibt vier Arten von Argumente:

  • Passend, weil …
  • Passend, wenn …
  • Unpassend, wenn …
  • Unpassend, weil …

Die Art der Argumente erkennt man in den Listen für die oben angegebene Reihenfolge an den Farben: Grün, Gelb, Orange und Rot. Bevor ein Argument angelegt werden kann, muß eine dieser Arten ausgewählt werden. (Der dann erscheinende vordefinierte Eintrag wie z.B: „Passend, weil “ darf auch gelöscht werden. Die Art wird intern gespeichert.)

Argumente bewerten

nach oben

Auch die Argumente können nach ihrer Passung bewertet werden. Dies dient zur Orientierung für die Bewertungen der Antworten eine Ebene höher.

Hier lohnt es sich ebenfalls hin und wieder in die nächste Ebene der Diskussion zu schauen um seine Bewertung ggf. anzupassen.

Argumente Ergebnis

nach oben

Das Ergebnis mit den besten Argumenten. Über die Sortierung „Art“ können die Ergebnisse auch in Gruppen dargestellt werden.

Diskussionsseite

nach oben

Die Diskussionsseite ist noch in der Auf- Umbau- Gestaltungs- und Testphase. Hier können Argumente über die Verknüpfungsarten „Ergänzungen“ und „Widersprüche“ verknüpft, oder auch Kommentare erstellt werden.

Bei einem Klick auf „Arg“ wird die Liste der zur Verknüpfung zur Verfügung stehenden Argumente angezeigt. Nicht angezeigt werden dabei:

  • noch nicht freigeschaltete Argumente
  • Selbstverknüpfungen
  • schon vorhandene Verknüpfungen
  • Privat Argumente

Meine Bausteine

nach oben

Unter „Meine“ Bausteine werden alle deine Bausteine, unabhängig von ihrer Zugehörigkeit der oberen Ebenen, in Gruppen gelistet. So bekommst du schnell einen Überblick über die aktuelle Situation aller deiner Bausteine.

Du kannst hier die üblichen Bearbeitungen machen, oder direkt zum Baustein springen. Dabei wird automatisch die Spur von den Kategorien bis hin zum Baustein neu gesetzt.

Freischaltungen

nach oben

Über die Option: „Nur Bausteine zur Freischaltung“ kannst du schnell sehen, welche Bausteine du freischalten kannst. Es erscheinen dann nur Bausteine mit dem Freischaltsymbol in Form des orangenen Dreiecks.

Über ein Klick auf dieses Dreieck gelangst du in das Optimierungsfenster. Hier kannst du die letzten Änderungen in den Protokollen nachsehen und über den dort erscheinenden grünen Button „Baustein freischalten“ die formale Optimierung abschliessen.

Berechtigt zur Freischaltung bis du, wenn:

  • Du der Erzeuger eines Bausteins bist und ein Moderator oder Admin eine Änderung vorgenommen hat.
  • Du Moderator oder Administrator bist und selbst keine Änderungen am Baustein vorgenommen hast.

Während der formalen Optimierung können sowohl der Erzeuger eines Bausteins, als auch ein Moderator oder Administrator jederzeit Änderungen am Baustein vornehmen.

Durch die beiden Regelungen oben hat immer der Ersteller das letzte Wort zur Freischaltung, weil:

  • Er selbst eine Änderung vorgenommen hat und ein Moderator oder Admin den Baustein freigeschaltet hat.
  • Eine Änderung von einem Moderator oder Admin nur vom Ersteller freigeschaltet werden kann.

Nach einer Freischaltung ist die formale Optimierung beendet und die Bewertung sowie die nächste Ebene zugänglich.

Es können nach der formalen Optimierung weiterhin jederzeit formale Beiträge erstellt werden! Eine Korrektur oder Ergänzung ist dann aber nur noch von einem Administrator möglich!

Begriffe deuten

nach oben

Um Begriffe zu verdeutlichen, bzw. zu erklären, können sie in der oben angezeigten Ansicht über spezielle Sinnzusammenhänge verknüpft, bzw. angezeigt werden. Hier kommen nur Sinnzusammenhänge vor, die einen wechselseitigen und logischen Bezug zu seinem Verknüpfungspartner herstellen können. Der Bezug in Form einer Rückverbindung oder Überkreuzverbindung wird dabei automatisch erzeugt.

Insgesamt stehen derzeit 21 wechselbezügliche Sinnzusammenhänge in 3 Arten zur Verfügung:

  • (A) Gleiche Interpretation in beide Richtungen
  • (B) Überkreuzverknüpfungen
  • (C) Unterschiedliche Interpretation je nach Art des Begriffes (technisch wie Typ A)

Einige Verknüpfungsarten können auch alternativ Interpretiert werden. (Die Alternativen werden beim Überfahren mit der Maus über die Überschrift angezeigt.)

1 (A) ist (zu 100%) identisch mit – hat auch die Bezeichung – heißt in anderer Sprache
2 (B) ist Teil von – gehört zur Gruppe – gehört in die Kategorie – ist Einzahl von
3 (B) beinhaltet – besteht aus – untergleidert sich in – ist Mehrzahl von
4 (B) hat als Ursache – ist Folge von – ist entstanden durch – kommt aus Richtung – hat als Ursprung
5 (B) hat als Wirkung – hat zur Folge – entwickelt sich hin zu – geht in Richtung – hat als Ziel
6 (A) hat (undefinierte) Beziehung zu
7 (A) ist (zu 100% das) Gegenteil von
8 (B) mag gerne – wird gefördert von – wird verstärkt von
9 (B) ist gut für – fördert – verstärkt
10 (A) kooperiert mit – arbeitet zusammen mit – harmonisiert mit – ist Partner von
11 (A) ist verwandt mit – ist sehr ähnlich wie
12 (A) konkurriert mit – ist Konkurrent von – verdrängt
13 (B) hat Problem mit – wird blockiert von – wird gestört von
14 (B) ist Problem für – blockiert – stört
15 (B) wird hergestellt aus – benötigt zur Herstellung
16 (B) zur Herstellung von – wird zur Herstellung gebraucht von
17 (C) Prozess (ist an folg. Prozessen beteiligt – kann für folg. Prozesse benötigt werden)
18 (A) Wechselwirkung (hat Wechselwirkung mit)
19 (C) Nebenwirkung (kann folgende Nebenw. auslösen – kann ausgelöst worden sein von)
20 (C) kann bei Mangel folg. Symptome erzeugen – kann durch Mangel erzeugt worden sein von
21 (C) kann bei Überdosierung folg. Symptome erzeugen – kann durch Überd. erzeugt worden sein von)

(Anlegen, Ändern und Löschen von Begriffen)

Fachbereiche:

Es wird vorkommen, dass Begriffe unterschiedlich gedeutet werden können. So ist z.B. das Wort „Stärke“ vieldeutig. Daher kann ein Ersteller oder Moderator oder Administrator über den entsprechenden Button dem Begriff einen Fachbereich zuordnen. Der Fachbereich wird dann hinter dem Begriff in eckigen Klammern hinzugefügt. So entsteht dann z.B. „Stärke [phy]“, „Stärke [psy]“, Stärke „[che]“, usw. Alle Kürzel können jederzeit über den Button Fachbereiche angezeigt werden. (Vorsicht: Bei Berechtigung wird ein ausgewählter Fachbereich ggf. ausgetauscht.)

(Anlegen und Löschen von Verknüpfungen)

Verknüpfungschat

nach oben

Zu jeder Verknüpfung gibt es ein Verknüpfungschat für weitere Ergänzungen oder auch Einwände. Das Fenster kann über das Symbol der Sprachblase aufgerufen werden. Hier kann die Verknüpfung auch vom Ersteller, einem Moderator oder einem Administrator gelöscht oder bearbeitet werden.

Wenn es für eine Verknüpfung einen Chat gibt, wird dieses durch eine graue Sprechblase symbolisiert.

Die Suche

nach oben

Suchmaske (linkes Bild):

In der Suchmaske können zwei Suchbegriffe getrennt voneinander gesucht werden. (Groß- und Kleinschreibung wird hierbei nicht berücksichtigt.)

Für das Datum steht (bei Klick auf das weiße Feld) ein Kalender zur Verfügung. Uhrzeiten bitte manuell eingeben. Zeitangaben werden nur berücksichtigt, wenn hinten in der Zeile die Zeitsuche aktiviert ist.

Anmerkung: In zeitbezogenen Suchen können die Suchbegriffe auch leer bleiben. Es wird dann automatisch ein * eingetragen und Alles im entsprechenden Zeitraum gesucht.

„Suche leeren“ leert die Suchmaske und schaltet die Option „von Allen“ ein.

„Finden“ löst die Suche aus und markiert in den Ebenen die Suchspuren zu den Treffern:
Hellgrün = Treffer enthalten. Dunkelgrün = direkte Treffer.

„Alte Suche löschen“ löscht die Suchspuren in den Ebenen.

Vorauswahl (rechtes Bild):

In der Vorauswahl steht eine Reihe von Suchabfragen zur Verfügung, die die passenden Parameter automatisch in die Suchmaske eintragen. Dort können sie dann noch weiter verfeinert werden.

  • Der erste Block findet Entsprechungen ohne Zeitbezug.
  • Der zweite Block findet Entsprechungen seit deinem letzten Login.
  • Der dritte Block findet Entsprechungen mit Zeitbezug.
  • Der vierte Block findet Entsprechungen deine Beiträge mit und ohne Zeitbezug.

Suchparameter:

Mögliche zusätzliche Suchparameter für die Suchbegriffe:

  • Wir – findet alle Begriffe die mit „Wir“ oder „wir“ anfangen.
  • *Wir* – findet alle Begriffe die ein „Wir“ oder „wir“ beinhalten.
  • Ich & Du“ – findet genau diesen Ausdruck.
  • =Wir – findet nur das exakte Wort „Wir“
  • * – findet Alles
  • Ich Du – findet alle Texte die Ich und Du beinhalten.

Vordefinierte Fragen

nach oben

Bei Aufruf des Menüpunktes erscheint eine Liste mit vordefinierten Fragen. Die Liste ist abhängig von der Konfiguration des Tools. Zur Zeit können dort nur Fragen zu formalen Regeln, sowie Werte und Ziele erscheinen.

nach oben

Im Hauptmenü wird oben dein Benutzername angezeigt. Darunter kannst du dein Passwort ändern. Das Benutzerprofil und die Taste darunter sind für Benutzer noch ohne Funktion.

Über „Vordefinierte Fragen“ wird eine Liste mit Fragen zu den formalen Regeln getrennt nach einzelnen Bausteinen aufgerufen, sowie die Fragen nach unseren Werten und Zielen.

Die grau hinterlegten Anzeigen zeigen die Anzahl aller registrierter Benutzer, die Anzahl aller aktiven Benutzer und die Anzahl der Benutzer die gerade online sind.

Als aktive Benutzer werden Benutzer gezählt, die in einem bestimmten zurückliegenden Zeitraum angemeldet waren. Nach Ablauf dieses Zeitraumes werden die Bewertungen dieser Benutzer nicht mehr mitgewertet. (Der Zeitraum ist derzeit noch nicht konfigurierbar. Es werden also alle schon einmal eingeloggte Benutzer gezählt.)

„Über das Tool“ ruft die Informationsseite des Tools auf. Und die letzte Taste ist zum Ausloggen.

Als Moderator oder Administrator wechseln einige Tasten noch ihre Funktion. Benutzerprofil wird bei einem Administrator zur Benutzerverwaltung und die Taste ohne Funktion zur Freischaltliste (global).

Berechtigungen

nach oben

Moderatoren und Administratoren haben folgende Zusatzrechte:

Moderatoren dürfen:

  • in der formalen Optimierung Bausteine ändern oder löschen.
  • Bausteine freischalten

Administratoren dürfen:

  • auch nach der formalen Optimierung Bausteine ändern und löschen
  • gelöschte Kategorien, Unterkategorien und Fragen wiederherstellen
  • Bausteine freischalten
  • Protokolleinträge von Benutzern löschen
  • Benutzer verwalten

Konfiguration

nach oben

Administratoren können das Tool anpassen. Dazu gehört:

  • Name des Tools und Untertitel ändern
  • Text zum Tool und Beschreibung ändern
  • Werte & Ziele aktivieren / deaktivieren
  • Funktion Nulllösung aktivieren / deaktivieren
  • Bewertung für Fragen von Interesse/Engagement auf Dringlichkeit/Wichtigkeit umstellen
  • Fragen & Antworten auf Anliegen & Optionen umstellen
  • Anliegenspezifische Zielkriterien aktivieren / deaktivieren
  • Schlüsselwörter zusammen mit „Begriffe deuten“ aktivieren / deaktivieren